Im Fokus
Schreibe einen Kommentar

Gärtnern mit Gorilla Gardening

„Spread the seeds“ ist das Motto der beiden Jungunternehmer Raphael & Severin von Gorilla Gardening. & genau das habe ich getan. Ich habe mich an die Seedballs & Seedpills gewagt. Noch nie davon gehört? Hier erfährst Du mehr.

Gorilla Gardening entwickelt, produziert & vertreibt Artikel rund ums Urban Gardening. & von da kommt auch die Ableitung zum Namen. A propos Gorilla: Pro verkauftem Säckchen spenden die beiden einen Franken an den Dian Fossey Gorilla Fund – sehr sympathisch. Alle Produkte sind handgemacht & kommen aus Bern, auä scho! Die Produkte sind ideal um zu verschenken, oder seine eingestaubte Terrasse zum Leben zu erwecken. Das coole an der Idee: Normalerweise werden bedeutungslose Dinge verschenkt, aber mit diesen Produkten wirst Du sicher lange etwas davon haben – so fern Du ein wenig grün angehaucht bist. Ich bin’s übrigens nicht, aber die Bilanz sieht gut aus: von 3 gesetzten Pflanzen sind 2 gewachsen – Yuhu.

Raphael & Severin von Gorilla Gardening aus Bern im Atelier

Raphael & Severin von Gorilla Gardening aus Bern im Atelier

Seedballs sind kleine Kugeln aus Erde, Lehm & Saatgut. Diese musst Du nicht einbuddeln, sondern legst oder wirfst sie einfach auf die gewünschte Stelle. Fleissig giessen, dann sollte es auch spriessen 🙂 Gorilla Gardening bietet ein DIY-Set wo Du Deine eigenen Seedballs kneten, rollen & formen kannst. Nur finde ich im Gegensatz zu meiner Mutter, welche Gartenarbeit beruhigend empfindet, das Gefühl von Erde unter meinen Nägeln erschaudernd.

Handgemachte Seedballs von Gorilla Gardening aus Bern

Handgemachte Seedballs von Gorilla Gardening aus Bern

Die Kräuter aus meinem Seedball haben sich prächtig entwickelt. Vor allem in den letzten 3 Wochen, als es immer warm & nass war, ist das Grünzeug aus dem Boden geschossen. Dill & Peterli sind auf jeden Fall dabei. Ein wahres Prachtstück!

Handgemachte Seedballs & Seedpills von Gorilla Gardening aus Bern bei mir

Handgemachte Seedballs & Seedpills von Gorilla Gardening aus Bern bei mir

Seedpills – Drogen für die Erde
Auf jeden Fall ein natürlicher Aufsteller. Die Seedpills drückst Du etwa einen Zentimeter in die Erde & bewässerst diese. Ich habe Zitronenmelisse & Vergissmeinnicht angepflanzt. Gewachsen ist jedoch nur eine – aber keine Ahnung welche. 😛

Handgemachte Seedpills von Gorilla Gardening aus Bern

Handgemachte Seedpills von Gorilla Gardening aus Bern

Die Artikel kannst Du nicht nur online bestellen, sondern auch in diversen Läden in der Schweiz ergattern.  In einem Hipster Lokal habe ich sie bereits gesichtet. Übrigens stehen auch Bienenhotels zum Kauf bereit. Am besten schmöckerst Du selber ein bisschen im Online-Shop herum.

Ich bin echt die Ober-Nuss! Die Jungs haben mir eine Karte geschrieben & ich habe nicht gerafft, dass dies ein Samenpapier ist & ebenfalls in die Erde gelegt werden kann. Das werde ich nun nachholen. (Hab mich schon gefragt, wieso das Papier so verknittert ist.)

& für alle Hobbygärtner verlosen wir ein Seedball Kräuter Säckchen sowie eine Seedpills Päckchen mit Zitronenmelisse. Hinterlasse hier oder beim Facebookbeitrag einen Kommentar, was denn Deine Lieblingspflanze ist bis am 15. Juni 2016.

Cheers,

Martina

 

Kategorie: Im Fokus

von

Mein Name ist Martina, bin 26 Jahre alt, lebe inmittem der Zentralschweizer Alpen & arbeite als Marketingfachfrau in Zürich. Als Meerjungfrau liebe ich Meer & Seen & es fällt mir schwer, mich von gutem Essen fern zu halten. Zurzeit bin ich schwanger & nehme Dich auf diesem Weg ein Stück mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.