Motherhood
Schreibe einen Kommentar

Baby Shower Party Aktivität: Mobile basteln

Baby Shower Party Aktivität: Mobile basteln

Möchtest Du Deine Gäste an der Baby Shower Party beschäftigen & dabei etwas einzigartiges für Dein Baby basteln? Dann ist ein Mobile das ideale Bastelwerk!

Mobile als Interaktion zwischen den Gästen

Ein handgemachtes Mobile eignet sich super als Aktivität für die Baby Shower Party, denn es ist ein gemeinsames Projekt, das von mehreren Personen kreiert wird. Erstens ist es ein super Eisbrecher für Personen, welche sich gar nicht oder nicht so gut kennen & zweitens beschäftigt man damit die Gäste, so dass es ihnen nicht langweilig wird. Beim Suchen der passenden Buchstaben, Ausleihen des Klebers oder Abgucken der Ideen entstehen Interaktionen der Besucher. Plötzlich helfen sich fremde Personen gegenseitig, einen gewissen Buchstaben zu finden, zu tauschen oder zu unterstützen.

Manche Leute zieren sich etwas vor dem Basteln, weil sie denken, dass sie nicht gut darin sind. Beim Mobile ist das Tolle, dass das eigene Stück in der Masse etwas untergeht & zum grossen Ganzen beiträgt. Das Endergebnis wird einfach nur magisch für Dein Baby, das verspreche ich Dir!

Das fertige Baby Mobile über dem Wickeltisch

Das fertige Baby Mobile über dem Wickeltisch

Materialien für das selbstgemachte Mobile

Hier ist eine Liste mit den Materialien, welche wir verwendet haben. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Hängt einfach alles daran, was Euch gefällt. Um so farbiger, um so besser! Denn Dein Baby wird nach & nach mehr Farben erkennen können. So bleibt es spannend & Dein kleiner Krümel wird es lange bestaunen.

  • Metallring mit 35cm Durchmesser
  • Holzwürfel mit Buchstaben
  • Holzperlen
  • Glöckchen
  • Federn
  • Pompons
  • Filz oder bereits vorgefertigte Filzmotive
  • Garn
  • Pfeifenputzer (heissen die wirklich so? :P)
  • Bastelkleber
  • Wollnadel als Hilfe zum Einfädeln der Holzwürfel & -perlen
Materialien für das Baby Mobile

Materialien für das Baby Mobile

So entsteht das Baby Mobile

Viel zu erklären gibt es da nicht – denn es ist super einfach. Jeder schnappt sich einfach das, was ihm gefällt. Die Sachen klebt Ihr dann an die Schnur oder steckt sie auf den Pfeifenputzer. Wollnadeln zum Einfädeln sind zu empfehlen. Wir hatten allerdings keine & haben das Garn um den Pfeifenputzer gewickelt & dann die Holzwürfel & -perlen darüber geschoben. Am Ende bindet Ihr die fertigen Stücke einfach an den Metallring. Alternativ könnt Ihr auch ein Holzkreuz verwenden. Ganz wichtig sind die Glöckchen, damit es schön klimpert, wenn man das Mobile bewegt. Unsere Kleine ist übrigens total fasziniert von den farbigen Federn.

Baby Mobile basteln

Baby Mobile basteln

Ich habe von unseren Besuchern super viele Komplimente für das Mobile erhalten. Es ist einfach ein cooles Teil & absolut einzigartig! Ein echtes Unikat für Dein Baby eben!

Cheers,

Martina

Kategorie: Motherhood

von

Mein Name ist Martina, bin 26 Jahre alt, lebe inmittem der Zentralschweizer Alpen & arbeite als Marketingfachfrau in Zürich. Als Meerjungfrau liebe ich Meer & Seen & es fällt mir schwer, mich von gutem Essen fern zu halten. Zurzeit bin ich schwanger & nehme Dich auf diesem Weg ein Stück mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.