Philips Sonicare DiamondClean & TongueCare+

Seit ca. 2 Jahren besitze ich eine Philips Sonicare DiamondClean. Die Schallzahnbürste macht um die 30’000 Bürstenkopfbewegungen in nur einer Minute & bewegt sich damit mehr als eine Handzahnbürstn in einem ganzen Monat. Da ich schon immer schlechte Zähne hatte, habe ich damals mein Geld in die DiamondClean investiert & ich bin bis heute davon begeistert!

Ich kann diese „Zahnbürste“ jedem ans Herz legen. Seit ich die DiamondClean benutze, musste ich kein einziges Loch mehr flicken. & das waren bei mir bis anhin 3 pro Jahr. Die DiamondClean verspricht ebenfalls die Zähne aufzuhellen, das kann ich aber nicht beurteilen, da ich schon immer weisse Zähne hatte.

Philips Sonicare DiamondClean - Bilder gehören Philips

Philips Sonicare DiamondClean – Bilder gehören Philips

Die Wirkung ist wie nach einer professionellen Zahnreinigung – & das jeden Tag. Du fährst Dir mit der Zunge über die Zahnreihe & spürst einfach nichts ausser Sauberheit. Was für ein tolles Gefühl.

Zum Aufladen stellt man die Schallzahnbürste einfach in das mitgelieferte Glas, welches durch ein Kabel mit der Steckdose verbunden ist. Der Akku hält etwas 3 Wochen, da kann man sich das Ladekabel für die Ferien schon mal sparen & falls doch nötig, kann man die DiamondClean in die Schutzhülle packen & per USB aufladen – sogar am Laptop.

Philips Sonicare DiamondClean - Bilder gehören Philips

Philips Sonicare DiamondClean – Bilder gehören Philips

Die Putzdauer beläuft sich auf 2 Minuten. Nach je 30 Sekunden setzt das Intervall der Bürstenbewegung ganz kurz aus, so dass man die Zahnreihe wechseln kann & überall gleich lang reinigt. Zu dem kann man verschiedene Menüs auswählen z.B. Zahnfleischmassage oder extra Aufhellen der Zähne, was ich aber nicht benutze.

Nun hat sich Philips eine Neuheit für die Sonicare ausgedacht & zwar den TongueCare+. Das ist ein elektronischer Zungenreiniger. Denn die Mundhygiene hört nicht nach der Zahnreinigung auf. Ich verwende ebenfalls schon seit Jahren einen klassischen Zungenreiniger. Über gut zwei Wochen habe ich den TongueCare+ getestet & bin super zufrieden damit.

Philips Sonicare TongueCare+ - Bilder gehören Philips

Philips Sonicare TongueCare+ – Bilder gehören Philips

Einfach den TongueCare+ Aufsatz auf die Schallzahnbürste stecken. Etwas von dem Zungenwasser auf die Zunge sprühen & los geht’s. Das BreathRX schmeckt wie Pfefferminzkaugummi. Nicht grässlich aber auch nicht lecker. Das Spray vernichtet die unangenehmen Bakterien im Mund & sorgt für langanhaltende Frische. Dann fährt man ganz sanft mit dem TongueCare+ mehrmals über die Zunge & spült ihn immer wieder ab. Ich muss schon sagen, die Zunge fühlt sich sehr sauber an. Man sollte aber nicht zu lange mit dem Ding im Mund rumfahren. Am Anfang habe ich beinahe einen Muskelkater bekommen. Nahyah, ich meine, das Teil ist wie ein kleines PowerPlate im Mund.

Philips Sonicare TongueCare+ - Bilder gehören Philips

Philips Sonicare TongueCare+ – Bilder gehören Philips

Alles in allem bin ich mit beiden Produkten super glücklich. Habt Ihr ebenfalls Erfahrung mit der DiamondClean?

Cheers,

Martina

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.