Wienachtsdorf in Zürich

Über Weihnachtsmärkte kann man sich streiten. Die einen finden es total süss & die anderen haben plötzlich Fieber, wenn es darum geht, einen zu besuchen. Auch wenn ich nicht gerade der „handgefertigte-Filztaschen-Freund“ bin,  finde ich das Wienachtsdorf, welches vom 19. November bis 24. Dezember 2015 auf dem Sechseläutenplatz / Bellevue in Zürich steht, richtig cool.

Foodfestival im Weihnachtslook

In rund 100 roten Holzhütten findet Ihr alles, was Euer Herz begehrt! Das Wienachtsdorf gleicht aber doch eher einem Foodfestival im Weihnachtskostüm, was mir natürlich noch besser passt. Die verschiedenen Foodhütten laden zu einem kulinarischen Spaziergang durchs ganze Dorf ein. Angeboten werden Leckereien aus der ganzen Welt. Ob peruanische Sandwiche, riesige Strudel oder frisch frittierte Kartoffelchips, für jeden ist was dabei!

Sogar eine Eisbahn erstreckt sich vor dem Opernhaus & diverse Unterhaltungsprogramme lassen es Euch nicht langweilig werden. Der Weihnachtsmarkt dauert 4 Wochen & die Aussteller können jede Woche wechseln. Ein alternierendes Angebot ist doch super lässig, denn so müssen sich die Aussteller nicht für die vollen 4 Wochen verpflichten & für uns Besucher bleibt es jedesmal eine Überraschung, wer denn nun da ist.

 

Wienachtsdorf am Zürich Bellevue / Sechseläutenplatz

Wienachtsdorf am Zürich Bellevue / Sechseläutenplatz

Gedeckte Holzpavillons sowie Hocker aus Baumstämmen laden zum verweilen ein. Ist doch ganz praktisch, dass man sich zum essen irgendwo hinpflanzen kann.

Wienachtsdorf am Zürich Bellevue / Sechseläutenplatz

Wienachtsdorf am Zürich Bellevue / Sechseläutenplatz

Viele Menschen nach Feierabend

Am Mittag hat es eher wenig Leute & so kann man alles ganz genau inspizieren. Abends nach 17:00h, wenn es dunkel ist, wird es dann schnell eng. Es herrscht eine gelassene Stimmung aber in den „Dorfgässchen“ war es gerammelt voll. Erinnerte mich an die Streetparade… aber in romantischer Stimmung…mit Weihnachtsdeko… & die Menschen hatten Kleider an 😉

Wienachtsdorf am Zürich Bellevue / Sechseläutenplatz

Wienachtsdorf am Zürich Bellevue / Sechseläutenplatz

Besonders gut gefallen hat mir der Stand vom Flammlachs. Mal was anderes & geschmeckt hat es ausgezeichnet! Die Schokolade vom Taucherli war mein kleines/grosses/mega feines Highlight. Gegönnt habe ich mir natürlich noch Momos von Tenz, welche bei mir sowieso ein Muss sind & die frischgebackenen Kartoffelchips, welche ebenfalls saumässig lecker waren – Für mein Befinden aber doch etwas überteuert. Aber ya, Weihnachtsmarkt + Zürich = Preise so hoch wie der Prime Tower.

Wienachtsdorf am Zürich Bellevue / Sechseläutenplatz - Flammlachs

Wienachtsdorf am Zürich Bellevue / Sechseläutenplatz – Flammlachs

Empfehlen kann ich Euch ebenfalls den weissen Glühwein. Schmeckt mir um Welten besser als der rote.

Die Fonduestube ist bis ende des Marktes jeden Abend ausgebucht. Kann ich bei dieser liebevollen Aufmachung absolut nachvollziehen.

Wienachtsdorf am Zürich Bellevue / Sechseläutenplatz - Fonduestube

Wienachtsdorf am Zürich Bellevue / Sechseläutenplatz – Fonduestube

Im Grossen & Ganzen ist das Wienachtsdorf einen Besuch auf jeden Fall wert. Warst Du schon da? Empfehle uns doch, was Dir am besten gefallen hat. 🙂

Cheers,

Martina

3 Kommentare
  1. Bella
    Bella sagte:

    Hoi. Wie hieß der Schmuckladen, der ganz viel goldene und silberne Anhänger hatte? Hab’s ab 69 CHF…Ich suche und finde nicht und brauche eure Hilfe.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.